Historisches

 

Die Gruppe der „Fliegenden Sachsen“ wurde im Jahr 1987 gegründet.

 

 

Sie bestand damals nur aus Sportstudenten der pädagogischen Hochschule in Zwickau. Das Ziel bestand darin, die Schönheit des Turnens, der Gymnastik und Akrobatik in Verbindung mit emotionaler Musik und entsprechender Choreographie in Shows zu zeigen. Erste Erfolge bei Auftritten in der Region motivierte die Gruppe zur weiteren Arbeit.

 

 

1995 folgte die Gründung einer eigenen Turnschule mit dem Ziel Kindern und Jugendlichen unter fachlicher Anleitung qualifizierter Trainer eine Ausbildung im Turnen zu geben. Beginnen kann man mit drei Jahren und mit Talent und Fleiß Mitglied der Gruppe werden und viele Jahre bleiben. Die heutigen Mitglieder der Gruppe sind zwischen 14 und 50 Jahren, sind Schüler, Lehrlinge, Studenten sowie Erwachsene mit normalen Berufen. Sie trainieren dreimal pro Woche, aber auch am Wochenende und in den Ferien. Vor großen Auftritten gibt es Trainingslager für eine intensive Vorbereitung. Mit viel Fleiß haben sie inzwischen als Laien den Leistungsstand von Profis erreicht! Die Gruppe hat mehrere sehr unterschiedliche Darbietungen im Repertoire, die miteinander kombiniert oder einzeln gezeigt werden können.

 

 

Gemeinsam haben aber alle, dass sie vorwiegend in der Luft stattfinden. Sie sind ja schließlich „Fliegende Sachsen“.

 

 

In den vielen Jahren ihres Bestehens hatte die Gruppe hinderte Auftritte in allen großen Hallen Deutschlands, in verschiedenen Fernsehshows, zu Sport- Galen, Vereins- und Stadtfesten!

 

 

Einige Höhepunkte waren Auftritte beim „Ball des Sports“ in Wiesbaden für das Nationale Olympische Komitee Deutschlands, für die Weihnachtsproduktionen des Circus Roncalli in der Köln- Arena sowie eine internationale Eislaufshow in München.

 

 

Aber auch im Ausland konnten die „Fliegenden Sachsen“ ihr Publikum begeistern.

 

 

Neben Auftritten in Holland, Italien und Österreich konnten auch die kanadischen Zuschauer die „Fliegenden Sachsen“ beim „Nova Scotia International Tattoo“ 1992, 1997, 2013 und 2016 in Halifax sehen.

 

Aufgrund von  Renovierungsarbeiten

 ist die Turnschule

 vom 10.08. –  18.08.19 geschlossen.

 

Fleißige Helfer sind herzlich willkommen,

 fragt einfach im Vorfeld am Tresen nach…

 

Auftrittstermine der

"Fliegenden Sachsen"

Am 15.Juni wirkten die Fliegenden Sachsen im Rahmen einer 30-minütigen Multimediashow am Filzteich in Schneeberg mit. Dabei turnten zwei Artistinnen am Vertikaltuch in ca. 30m Höhe.